Vergangene Veranstaltungen

Drucken

Übersicht

» 15. – 17. Oktober 2013 | Fachtagung | Energie, Ernährung und Gesellschaft – Die Rolle der Biomasse im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung | [mehr...]

» 10. Juli 2013 | Göttinger Universitätsgespräch zur Nachhaltigkeit | Machet Euch der Welt untertan – Nachhaltigkeit und Religion | [mehr...]

» 20. Juni 2013 | Open Space | Potenziale und Perspektiven für eine Nachhaltige Entwicklung an der Universität Göttingen | [mehr...]

» 23. Mai 2013 | Zentrumsversammlung des IZNE für Mitglieder und Angehörige | [mehr...]

» 15. Mai 2013 | Göttinger Universitätsgespräch zur Nachhaltigkeit | “Welt im Wandel” – Ist das Hauptgutachten des WBGU Aufruf zur kulturellen Revolution und Umstürzung aller Verhältnisse? | [mehr...]

» 17. April 2013 | Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Claus Leggewie | Das Ende der Welt, wie wir sie kannten: Chancen einer großen gesellschaftlichen Transformation | [mehr...]

» 7. November 2012 | Workshop | Potenziale und Perspektiven für eine Nachhaltige Entwicklung a.d. Universität Göttingen (2. Treffen) [mehr...]

» 19. September 2012 | Workshop | Potenziale und Perspektiven für eine Nachhaltige Entwicklung a.d. Universität Göttingen [mehr...]

» 11. Juli 2012 | Offener Gesprächskreis | Das Nachhaltigkeitsverständnis des IZNE

» 9. Juli 2012 | Vortrag von Prof. Dr. Peter Schmuck | Nachhaltigkeitsaktivitäten an kalifornischen Universitäten | [mehr...]

» 18. Juni 2012 | Infoveranstaltung des IZNE | [mehr...]

» 30. April 2012 | Podiumsgespräch | Schulen die Sinn machen – ein Zukunftsgespräch | [mehr...]

» 30. April 2012 | Workshop | Neue Arbeit, neue Kultur in Göttingen | [mehr...]

» 24./25. Januar 2012 | Fachtagung | Chancen und Risiken der Bioenergie im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung | [mehr...]

» 16. – 21. September 2011 | Öffentliche Veranstaltungsreihe | Göttinger Klangwoche | [mehr...]

» 2010/2011 | Öffentliche Vortragsreihe | Das Geheimnis des Gelingens | [mehr...]


15. – 17. Oktober 2013 – Fachtagung

Energie, Ernährung und Gesellschaft – Die Rolle der Biomasse im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung

________________________________________________________________________________________________________________________________

Biomasse ist ein Alleskönner! Aus Biomasse kann sowohl Strom, Wärme, Kälte und Kraftstoffe erzeugt werden. Da auch unsere Nahrungsmittel aus der Ressource Biomasse gewonnen werden, entstehen zwangsläufig Nutzungskonflikte, wenn bei weiterhin hohem Energieverbrauch nur fossile gegen biogene Energieträger ausgetauscht werden. Besonders Fragen der Sicherung der Nahrungsmittelversorgung und die Grenzen der energetischen Nutzung von Biomasse stehen im Fokus des Spannungsfeldes. Im Rahmen der Fachtagung wurden Lösungsansätze zur Verringerung des Spannungsfeldes diskutiert. [mehr...]


10. Juli 2013 – Göttinger Universitätsgespräch zur Nachhaltigkeit

Machet Euch der Welt untertan – Nachhaltigkeit und Religion

________________________________________________________________________________________________________________________________

Im Rahmen des Themas beleuchtete Prof. Dr. Tamcke von der Universität Göttingen das in vielfacher Weise spannende Verhältnis zwischen Religion und Nachhaltigkeit.

In den Göttinger Universitätsgsprächen zur Nachhaltigkeit werden in entspannter und anregender Atmosphäre verschiedene Themen aus dem Bereich der Nachhaltigkeit vorgestellt und unter den Teilnehmenden zum Teil moderiert diskutiert. [mehr...]


20. Juni 2013 – Open Space

Potenziale und Perspektiven für eine Nachhaltige Entwicklung an der Universität Göttingen

________________________________________________________________________________________________________________________________

Alle Interessierten waren im Rahmen eines “Open Space” eingeladen, sich zu selbst eingebrachten Themen im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung auszutauschen. Je nach Interesse der Anwesenden konnten sich daraus Arbeitsgruppen ergeben, die in Kooperation mit dem IZNE die Themen weiter verfolgen.


23. Mai 2013 – Zentrumsversammlung des IZNE für Mitglieder und Angehörige

Zentrumsversammlung des IZNE für Mitglieder und Angehörige

________________________________________________________________________________________________________________________________

Der Zentrumsvorstand stellte die aktuelle Lage des Zentrums dar. Die Mitglieder und Angehörige haben über dessen laufenden und geplanten Aktivitäten beraten.


15. Mai 2013 – Göttinger Universitätsgespräch zur Nachhaltigkeit

“Welt im Wandel” – Ist das Hauptgutachten des WBGU Aufruf zur kulturellen Revolution und Umstürzung aller Verhältnisse?

________________________________________________________________________________________________________________________________

Prof. Dr. Walter Girschner vom IZNE diskutierte das WBGU-Gutachten und verknüpfte es mit einem weiten Blick auf die bestehenden gesellschaftlichen Verhältnisse. Im Anschluss wurde unter den Teilnehmenden die These des Abends kontrovers besprochen.

In den Göttinger Universitätsgsprächen zur Nachhaltigkeit werden in entspannter und anregender Atmosphäre verschiedene Themen aus dem Bereich der Nachhaltigkeit vorgestellt und unter den Teilnehmenden zum Teil moderiert diskutiert. [mehr...]


17. April 2013 – Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Claus Leggewie

Das Ende der Welt, wie wir sie kannten: Chancen einer großen gesellschaftlichen Transformation

________________________________________________________________________________________________________________________________

Prof. Leggewie hat sich in dem von über 100 ZuhörerInnen besuchten Vortrag mit den drei zentralen Fragen befasst, auf welche Argumente sich die Notwendigkeit einer Großen Transformation unserer Gesellschaft stützt, worin eine sinnvolle Transformationsstrategie – auch in Deutschland – bestünde und was sich für konkrete Empfehlungen für die Göttinger und andere Universitäten in Forschung und Bildung daraus ergeben. Er ist Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU).

Einen zusammenfassenden Artikel zum Vortrag können Sie hier herunterladen. [pdf]


19. September und 7. November 2012 – Workshop

Potenziale und Perspektiven für eine nachhaltige Entwicklung an der Universität Göttingen

________________________________________________________________________________________________________________________________

Im Workshop wurden Potenziale für eine nachhaltige Entwicklung an unserer Universität sichtbar gemacht und mit den Teilnehmenden Möglichkeiten und Wege besprochen, wie die vielfältig vorhandenen Ansätze und Bestrebungen innerhalb der Universität sinnvoll miteinander verknüpft werden können. In diesem Zusammenhang wird es Anschlusstreffen geben.


11. Juli 2012 – Offener Gesprächskreis

Das Nachhaltigkeitsverständnis des IZNE

________________________________________________________________________________________________________________________________


9. Juli 2012 – Vortrag von Prof. Dr. Peter Schmuck

Nachhaltigkeitsaktivitäten an kalifornischen Universitäten – ein Reisebericht

________________________________________________________________________________________________________________________________

Prof. Dr. Peter Schmuck bereiste im März 2012 insgesamt elf Universitäten in Kalifornien, um die dortigen Bestrebungen für eine Nachhaltige Entwicklung kennenzulernen und von den Aktivitäten des IZNE zu berichten. Einen ausführlichen Reisebericht finden Sie auf der Internetseite von Prof. Schmuck unter “Vorträge” [externer Link].


18. Juni 2012 – Informationsveranstaltung

Informationsveranstaltung des IZNE

________________________________________________________________________________________________________________________________

Am 18. Juni 2012 hatte das IZNE alle Mitglieder und Interessierten zur Vorstellung seiner vielfältigen Projekte, Aktivitäten und Perspektiven eingeladen. Die Zusammenfassung der Informationsveranstaltung können Sie hier herunterladen [pdf].


30. April 2012 – Podiumsgespräch

Schulen, die Sinn machen – ein Zukunftsgespräch

________________________________________________________________________________________________________________________________

Im Gespräch: Prof. Dr. Gerald Hüther & Prof. Dr. Frithjof Bergmann; Moderation: Sebastian Becker, Transition Town Initiative Göttingen

In diesem Podiumsgespräch haben zwei vordenkende Köpfe unserer Zeit über zukünftige Wege in der Schule gesprochen, die die individuellen Potentiale der Schülerinnen und Schüler fördern und Kinder und Jugendliche darin bestärken, ihren Weg zu gehen. Beide diskutierten zudem über die Gemeinsamkeiten der “Neuen Arbeit” (Prof. Bergmann) und der Sinn-Stiftung (Prof. Hüther). Das Zukunftsgespräch wurde mitveranstaltet von der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen.



30. April 2012 – Workshop

“Neue Arbeit, neue Kultur in Göttingen”

________________________________________________________________________________________________________________________________

Im Rahmen des Workshops ging es um die Ideen von Prof. Frithjof Bergmann, die er in den letzten 25 Jahren als Professor an der Universität in Ann Arbor entwickelt hat. Als Gründer des Zentrums für Neue Arbeit in Flint (USA) bringt er viel Erfahrung mit, wie „Arbeit“ aussehen könnte, „bei der der Urlaub eine unwillkommene Unterbrechung darstellt“ (Zitat Bergmann). Wir begeben uns gemeinsam mit der Gruppe auf die Suche nach neuen Modellen der Arbeit und der Lebensgestaltung im Besonderen bezogen auf Göttingen. Ein Anliegen für den Workshop ist es eine (Transition-)„Wirkgruppe“ in Göttingen aufzubauen und sich durch die Aktivität der Gruppe über den Workshop hinaus inspirieren zu lassen.


16. bis 21. September 2011 – Öffentliche Veranstaltungsreihe

Göttinger Klangwoche – Mit Naturtönen auf dem Weg zur Nachhaltigen Entwicklung?!

________________________________________________________________________________________________________________________________

Prof. Dr. Girschner und Studierende, Initiatoren Musisches Zentrum der Universität Göttingen, Bardo

Mit der Göttinger Klangwoche lud das IZNE der Universität Göttingen nach der Erfolgsreihe “Das Geheimnis des Gelingens” erneut zum Entdecken ungewöhnlicher Perspektiven in unserer Gesellschaft ein. Mit Hilfe des Künstlers und Klangtherapeuten Bardo aus dem schweizerischen Tessin wurde die Wirkung von Naturtönen auf das menschliche Wohlbefinden und unser Zusammenleben thematisiert und versucht, deren Wirkung erlebbar zu machen. Das Programm Sie hier [pdf].


________________________________________________________________________________________________________________________________

Letzte Aktualisierung: 23.10.2013

Comments are closed.